Glastüren weiß und farbig sandgestrahlt

Glastüren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen

Glastüren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen

Die Entscheidung für eine Glastür ist gleichzeitig die Entscheidung für viel Licht und für eine moderne Raumgestaltung.

Glastüren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, so dass sich der Kunde bei der Auswahl ruhig Zeit lassen sollte.

Bei der Auswahl der richtigen Glastüren muss die Entscheidung zunächst einmal zwischen Transparent und blickdicht fallen. Wenn es sich dabei um eine Glastür zum Badezimmer handelt, dann ist die Entscheidung nicht schwer. Dazwischen gibt es unterschiedliche Abstufungen. So sind manche transparent Glastüren mit Applikationen versehen, die zwar das Licht durchlassen, trotzdem aber keinen freien Blick auf den anderen Raum gewähren.

Glastüren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen

Glastüren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen

Glastüren weiß und farbig sandgestrahlt

Wenn von sandgestrahlten Glastüren die Rede ist, dann sind immer Türen gemeint, die blickdicht sind. Allerdings wird dadurch auch das Licht ein wenig ausgesperrt und der Raum wirkt ein wenig dunkler und auch kleiner. Bei diesen Türen wird das Glas im Fertigungsprozess mit einem Sandstrahl behandelt, daher auch der Name. Optisch besonders schön sind die Glastüren, bei denen ein Teil aus farbig sandgestrahlten Glas besteht. Dabei handelt es sich nicht nur um eine farbige Fläche, sondern um Muster, die in die Glastür eingelassen werden. Die Handwerker arbeiten dabei die Farbe von Hand in die Glastür ein, was zwar besonders aufwändig ist, aber auch ein sehr schönes Muster entstehen lässt. Auf die Türen können auch Spiegel in den unterschiedlichsten Ausführungen geklebt werden, wodurch die optische Gestaltungsmöglichkeit für den Raum noch deutlich erweitert wird. Neben Spiegel gibt es noch reine ganze Reihe von weiteren Applikationen. Von den vielen Möglichkeiten seien hier die Glasfacettensteine erwähnt, die ebenfalls auf die Glastür aufgeklebt werden.

Hochglanztüren blickdicht und transparent

Diese Glastüren bestehen aus Verbund-Sicherheit-Glas. Diese Glastür besteht eigentlich aus zwei Scheiben, in deren Mitte sich eine Folie. Wenn das Glas zerbrechen sollte, dann bleiben die Splitter anders Folie haften. Dadurch ergibt sich eine deutliche Reduzierung der Verletzungsgefahr. Die Folie bewirkt dabei nicht nur eine Reduzierung der Verletzungsgefahr, sondern ist auch ein wichtiges gestalterisches Element. Diese kann nämlich durchsichtig, farbig oder völlig undurchsichtig sein.

Glastüren weiß und farbig sandgestrahlt

Glastüren weiß und farbig sandgestrahlt

Glastüren mit Rillenschliff

Glastüren können auch mit einem Rillenschliff versehen werden. Die Rillen werden in die Glastür maschinell in Form eines Vs in das Glas eingebracht und diese brechen das Licht. So entsteht ein schöner dreidimensionaler Effekt. Dieser Rillenschliff kann auf Glastüren angebracht werden, die aus Klarglas bestehen. Besonders schön wirkt sich der Rillenschliff auch auf Türen aus, deren gesamten Fläche sandgestrahlt ist. Unzählige Kombinationsmöglichkeiten ergeben sich aus der Kombination von Rillenschliff mit sandgestrahlten Motiven. Hier sind der Kreativität des Glaskünstlers und des Kunden keine Grenzen gesetzt.

Comments are closed.