Archive for !!kaytu1973

Schiebetüren aus Glas bieten dem Kunden

Schiebetüren aus Glas sind die bessere Alternative

Schiebetüren aus Glas bieten dem Kunden vielfältigere Gestaltungsmöglichkeiten als Türen aus Holz.

Wer sich für eine Schiebetür aus Glas entscheidet, der entscheidet sich gleichzeitig für mehr Helligkeit im Raum. Der Kunde sollte auch bedenken, dass sich Schiebetüren aus Glas vielfältig gestalten lassen. So können Lasergravuren oder Spiegelaufsätze den Charakter einer Tür und damit den ganzen Raum verändern. Eine Schiebetür lässt sich zudem einfach installieren.

Schiebetür aus mattem Glas kein Licht in den Raum lassen würde

Schiebetür aus mattem Glas kein Licht in den Raum lassen würde

Durchsichtige und matte Schiebetüren

Es ist keinesfalls so, dass eine Schiebetür aus mattem Glas kein Licht in den Raum lassen würde. Eine gute Tür ist so behandelt, dass zwar keine neugierigen Blicke das Glas durchdringen können, aber genügend Licht in den Raum fällt, so dass dieser trotzdem taghell erleuchtet ist. Matte Schiebetüren aus Glas werden beim Herstellungsprozess sandgestrahlt, das heißt, ihre Oberfläche wird mit kleinen Sandkörner beschossen. Dadurch raut die Oberfläche auf und das Licht wird gebrochen. Die fertigen Schiebetüren lassen sich dann auf vielfältige Weise verschönern. So gleicht keiner Tür der anderen und der Raum erhält ein individuelles Aussehen. Holztüren sind im Gegensatz zu einer Schiebetür aus Glas langweilig. Durch Schiebetüren ist außerdem ein großer Raumgewinn möglich. Da die Türen keinen Raum beansprucht, eignet sich eine Schiebetür auch für kleinere Räume.

Gestaltungsmöglichkeiten für Schiebetüren

Kunden, die das Einfache lieben, werden eine Schiebetür durchsichtig oder matt lassen und keinerlei Veränderungen durchführen. Wer aber ein wenig Farbe in den Raum bringen will, der kann die Türen mit Glasfacettensteinen verschönern. Diese wirken nicht nur sehr schön, sondern brechen auch das hereinfallende Licht, was interessante Effekte ergibt. Weniger farbig, aber deswegen genau so faszinierend, ist die Möglichkeit, einer Lasergravur. Der Handwerker fräst hier kleine Löcher in die Schiebetüren. Diese ergeben zusammen ein schönes Bild. Der Kunde kann hier seine Kreativität freien Lauf lassen und eigene Vorlagen einbringen. Wenn er sich für Tiere begeistert, ist es kein Problem, die Türen mit einem Pfau oder einem anderen Tier zu versehen. Vor allem bei blickdichten Schiebetüren kommt der Rillenschliff zum Einsatz. Die Effekte kommen auch hier von einem dreidimensionalen Schliff, an dem sich das Licht bricht. Für eine blickdichte Schiebetür, vor allem in engen Räumen, eignen sich Spiegelaufsätze. Diese werden auf die Tür geklebt und durch den Spiegeleffekt erscheint der Raum größer als er in Wirklichkeit ist. Es gibt noch viele andre Gestaltungsmöglichkeiten. Wer noch mehr wissen möchte, der sollte sich die einschlägigen Internetseiten ansehen und sich von den Möglichkeiten inspirieren lassen.

Schiebetüren-Einscheibensicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas?

Schiebetüren-Einscheibensicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas?

Einscheibensicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas?

Beim Thema Schiebetür aus Glas sprechen Kunden früher oder später auch immer die Sicherheit an. Vor allem glasklare Schiebetüren können leicht übersehen werden und wenn ein Besucher mit zu großer Wucht gegen die Tür läuft, dann kann diese schon mal zerbrechen. Die einfachste Ausführung ist das Einscheibensicherheitsglas. Wenn die Türe nicht zu stark beansprucht wird, dann reichen Schiebetüren aus diesem Material vollkommen aus. Sollte die Schiebetür zerbrechen, dann zerfällt diese in viele kleine Scherben. Diese sind nicht sehr gefährlich, denn das Verletzungsrisiko ist sehr gering. Vor allem Eltern, die auf Nummer Sicher gehen wollen, entscheiden sich häufig für Schiebetüren aus Verbundsicherheitsglas. Diese Technik ist den meisten Autofahrern bekannt. Zwei Scheiben werden durch eine Folie miteinander verbunden. Wenn die Scheibe zerbricht, dann haften die Teile immer noch an der Folie und richten keinen größeren Schaden an. Die Folie kann übrigens auch farbig sein, so dass dadurch auch noch interessante Effekte entstehen

Eine Schiebetür ist schnell montiert

Zum Schluss noch ein Wort zur Montage von Schiebetüren aus Glas. Dies kann kann jedem einigermaßen versierten Handwerker bewerkstelligt werden. Ein Bausatz mit den Einzelteilen liegt der Schiebetür in der Regel bei. Die Montage des Laufwagens ist sehr einfach, weil keine Bohrung im Glas nötig ist. Eine Bodenschiene ist nicht vorhanden, sondern die Schiebetür wird nur an einer Bodenführung arretiert.

Eine Glasschiebetür ist die ideale Lösung,

Eine Glasschiebetür ist die ideale Lösung,

wenn Sie eine moderne oder klassische Raumgestaltung mit praktischem Nutzen verbinden möchten.

Glasschiebetüren – Licht und Luft für Ihre Wohnung

Glasschiebetüren sind groß im Kommen. Die praktischen Türen sehen schön aus, brauchen wenig Platz und lassen sich perfekt auf jeden Wohnstil abstimmen.

Glasschiebetür sehr viel weniger Platz.

Glasschiebetür sehr viel weniger Platz.

Glasschiebetüren – formschön und praktisch

Ob im Wohnzimmer, im Bad oder im Wellness-Bereich – die Glasschiebetür hat ihren Siegeszug in Wohnungen und Häusern längst angetreten. Viele Hausbesitzer und Wohnungseigentümer haben erkannt, wie praktisch und zugleich dekorativ eine Glasschiebetür sein kann. Sie braucht wenig Platz, bietet die Möglichkeit, Räume zu trennen oder zu verbinden und ist dabei überhaupt nicht pflegeintensiv. Die Vielfalt der angebotenen Modelle und Ausführungen lässt sich jedem Wohnstil optimal anpassen. Was liegt also näher, als sich für Glasschiebetüren für den Wohnbereich zu entscheiden?

Moderne Glasschiebetüren – leichtgängig und dekorativ

Im Gegensatz zu herkömmlichen Türen brauchen Glasschiebetüren sehr viel weniger Platz. Da die Glasschiebetür nicht aufschwingt, sondern auf einer Führungsschiene entlang der Wand bewegt wird, lässt sie sich auch in kleinen Räumen sehr gut installieren. Die modernen Systeme für Glasschiebetüren sind sehr unauffällig gehalten, sodass sie kaum ins Auge fallen. Auf Wunsch können die Vorrichtungen für die Aufhängung mit einer Blende versehen werden, sodass sie gar nicht zu sehen sind. Die Führungsschiene auf dem Boden, die die Tür auf der Spur hält, ist so unaufdringlich, dass sie kaum zu sehen ist. Das Schließen oder Öffnen der Tür erfolgt durch eine leichte Schiebebewegung in die gewünschte Richtung. Kraft müssen Sie dafür nicht aufwenden. Durch ein pneumatisches System bewegt sich die Tür sogar selbst und schließt sich kaum hörbar.

Welche Glasschiebetüren passen in Ihre Wohnung?

Dass Glas nicht gleich Glas ist, merken Sie bei Glasschiebetüren schnell. Die Auswahl an Möglichkeiten ist so groß, dass Ihnen die Entscheidung nicht leicht fallen wird. Soll es eine Glasschiebetür aus Klarglas oder aus Milchglas sein? Gefallen Ihnen Lichtausschnitte, bevorzugen Sie schöne Muster, dekorative Bilder oder verspielte Ornamente? Alle Wünsche lassen sich verwirklichen. Milchglas ist nahezu undurchsichtig, lässt aber trotzdem genügend Licht einfallen. Hierfür wird das Glas sandgestrahlt. Motive, Muster und Bilder werden mittels Lasertechnik auf die Glasschiebetüren aufgebracht. Wenn Ihnen die angebotenen Muster nicht zusagen – werden Sie selbst kreativ und entwerfen Sie Ihre eigenen Ornamente oder Bilder. Damit können Sie Ihre Glasschiebetür haargenau auf Ihren Wohnstil abstimmen. Auch auf Farbe müssen Sie nicht verzichten. Entscheiden Sie sich für Glasschiebetüren in Rot, Schwarz oder Gelb oder wählen Sie ein Muster aus buntem Glas. Sehr dekorativ sind Schiebeglastüren, die mit farbigen Steinen verziert sind. Sie wirken besonders edel und machen die Tür zum echten Hingucker.

Eine Glasschiebetür ist nicht nur für den modernen Wohnstil optimal.

Eine Glasschiebetür ist nicht nur für den modernen Wohnstil optimal.

Glasschiebetüren für moderne oder klassische Wohnstile

Eine Glasschiebetür ist nicht nur für den modernen Wohnstil optimal. Sind Sie eher klassisch eingerichtet, setzen Sie mit Glasschiebetüren ganz besondere Akzente in der Wohnung. Dabei helfen auch die Beschläge, mit der Sie Glasschiebetüren ausstatten können. Modern und formschön sind klare, runde Formen ohne Schnörkel. Sie passen gut zu einer sachlichen Einrichtung. Bei einem klassischen Wohnstil tragen geschwungene Drücker und Beschläge zum Wohlfühlklima bei. Erhältlich sind Beschläge für Glasschiebetüren in Edelstahl oder in Aluminium. Messingauflagen geben der Glasschiebetür dafür einen eher klassischen Anstrich.

Glasschiebetüren – die pflegeleichte Alternative

Glasschiebetüren sind ausgesprochen pflegeleicht. Vorbei ist die Notwendigkeit, alte Holztüren regelmäßig zu streichen. Eine Glasschiebetür sieht immer schön aus und zeigt keine Verfallserscheinungen. Das Putzen ist völlig problemlos. Geben Sie etwas Glasreiniger auf die Fläche, wischen Sie das Glas damit ab und gehen Sie zum Schluss noch einmal mit dem Abzieher darüber. Schon ist die Glasschiebetür wieder blitzblank und Sie haben den vollen Durchblick. Selbst die Führungsschiene im Boden bildet kein Hindernis beim Reinigen des Fußbodens. Sie ist so unauffällig eingearbeitet, dass Sie gut darüber hinwegsaugen oder wischen können.

Duschabtrennung aus Glas – pflegeleicht und formschön

Duschabtrennung – formschöne Lösung für das Badezimmer

Verwandeln Sie mit einer Duschabtrennung aus Glas Ihr Bad in eine echte Wohlfühloase.

Eine Duschabtrennung im Bad ist nicht nur aus praktischen Gründen eine sinnvolle Anschaffung. Mit einer Glasabtrennung geben Sie Ihrem Bad ein ganz neues Aussehen.

Duschabtrennung aus Glas – pflegeleicht und formschön

Sie kennen das Problem sicher. Sie duschen ausgiebig und setzen dabei das ganz Bad unter Wasser. Fliesen, Spiegel und Badmöbel sind voller Spritzer und müssen aufwendig gereinigt werden. Ein Duschvorhang ist nicht die Lösung. Der Vorhang bewegt sich und wird durch den warmen Wasserstrahl angezogen. Wenn er am nackten Körper klebenbleibt, ist das kein sehr schönes Gefühl. Weht im Bad ein Luftzug, macht er sich auf der nassen Haut unangenehm bemerkbar. Rüsten Sie Ihr Bad mit einer Duschabtrennung aus Glas aus und solche Probleme gehören der Vergangenheit an. Die Abtrennung wird fixiert, sodass sie sich nicht bewegt und außerdem das Wasser in der Dusche hält. Weder klebt der Duschvorhang an Ihnen, noch müssen Sie nach der Dusche erst einmal zu Wischer und Lappen greifen, um das ganze Bad wieder trocken zu bekommen. Eine Duschabtrennung aus Glas wird Sie auch wegen der leichten Pflege überzeugen. Nach dem Duschen bekommen Sie sie ruckzuck wieder trocken. Sie brauchen nur kurz einmal mit dem Abzieher über das Glas zu fahren und schon haben Sie wieder ein blitzsauberes Badezimmer.

Duschabtrennung aus Glas

Wählen Sie die passende Duschabtrennung für Ihr Badezimmer

Eine Glasabtrennung lässt sich in jedes Bad einbauen. Selbst in kleine Bäder lässt sich die Abtrennung perfekt integrieren. Hat Ihr Bad eine Nische, lassen Sie eine Glastür als Duschabtrennung einbauen. Beliebt sind Übereckabtrennungen, die perfekt in die Ecke des Bades passen. Bei größeren Badezimmern ist eine Walk-In-Duschabtrennung die ideale Lösung. Sie können ungehindert in die Dusche steigen und haben viel Platz, um Ihre Dusche so richtig zu genießen. Bei der Auswahl der Duschabtrennung stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Wählen Sie eine Duschabtrennung aus klarem Glas, wenn Ihr Bad nur sehr klein ist. Durch das durchsichtige Glas wirkt der Raum gleich ein wenig größer. Möchten Sie mehr Privatsphäre beim Duschen, entscheiden Sie sich für eine Duschabtrennung aus Milchglas. Nur Schemen sind hinter dem Glas erkennbar. Das ist besonders empfehlenswert, wenn das Bad von mehreren Familienmitgliedern zur gleichen Zeit genutzt werden muss.

Geben Sie Ihrer Duschabtrennung ein individuelles Aussehen

Ist Ihnen eine Duschabtrennung aus klarem oder milchigem Glas zu langweilig, steht Ihnen eine Vielzahl von Motiven zur Verfügung, die auf das Glas aufgebracht werden können. Für jeden Geschmack finden Sie das passende Motiv, das die Badeinrichtung ideal ergänzt und vor allem Ihnen gefällt. Sie mögen es gern etwas blumig? Dann ist ein Blumenmotiv genau das Richtige. Sie stehen eher auf klare Formen? Eine Duschabtrennung mit grafischen Mustern und Linien ist die Lösung. Sie lieben es verspielt? Ornamente geben Ihrem Bad einen heiteren Charakter. Bordüren liegen in Badezimmern im Trend. Auch die Duschabtrennung können Sie mit einer Bordüre versehen lassen. Um Ihre Abtrennung optisch aufzuwerten, wählen Sie zum Stil des Bades passende Türgriffe. Gerade schlanke Formen, leicht gebogene Griffe – in Edelstahl- oder Chromausführung – bieten viele Variationsmöglichkeiten, die zu den Armaturen passen. Gestalten Sie mit der Duschabtrennung Ihr Bad ganz individuell nach Ihrem persönlichen Geschmack.

Duschabtrennungen aus Glas haben einen ganz entscheidenden Vorteil

Duschabtrennungen aus Glas haben einen ganz entscheidenden Vorteil

Ein ganz neues Duschgefühl in Ihrer eigenen Wellnessoase

Neben dem praktischen Nutzen, den Sie schnell zu schätzen wissen, haben Duschabtrennungen aus Glas einen ganz entscheidenden Vorteil. Sie sind absolut pflegeleicht und sehen einfach gut aus! Wählen Sie die Abtrennung ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und passend zum Stil Ihres Badezimmers aus. Schaffen Sie mit der richtigen Duschabtrennung ein ganz neues Duschgefühl im Bad. Genießen Sie das Wohlgefühl einer warmen Dusche in schönem Ambiente, das genau auf Sie abgestimmt ist.

Elegante Lösung – die Duschwand aus Glas

Elegante Lösung – die Duschwand aus Glas

Eine Duschwand bildet eine klare Abtrennung vom Duschbereich zum restlichen Badezimmer.

Eine Duschwand fungiert als ansprechender Raumteiler, der das Badezimmer vor Spritzwasser schützt und zudem das Badezimmerkonzept gekonnt unterteilt. Ganz nach der individuellen Einbausituation im heimischen Badezimmer präsentiert eine Duschwand aus Glas ihre lichtdurchlässigen Eigenschaften. Und zeigt dabei noch weitere Vorteile auf, die das Badezimmer zum Wohlfühlort avancieren lässt.

Die Duschwand aus Glas als moderne Alternative

Die Duschwand aus Glas als moderne Alternative

Die Duschwand aus Glas als moderne Alternative

Das Badezimmer wird mehr und mehr zum Platz, an dem es sich entspannen lässt. Daher zählt die Gestaltung des Badezimmers zum wichtigen Aspekt in der Wohnlandschaft. Die Duschwand aus Glas stellt eine schöne Alternative zu Duschvorhängen dar. Die Transparenz der Duschwand kommt gerade kleinen Räumen zugute, die hierdurch in der Optik großzügiger wirken. Nicht nur die Wirkung von außen spricht für eine Duschwand aus Glas. Auch innerhalb der Dusche wird es durch das Glas heller und freundlicher. Trotz der Transparenz bietet eine Duschwand eine klare Abtrennung, die im Badezimmer zumeist Mittelpunkt ist. Der optisch öffnende Effekt des Glases lädt zum Verweilen in einem hellen Raum ein. Ob schlicht und ohne Dekor oder mit Gravuren und Applikationen versehen, je nach persönlichem Geschmack kann das passende Modell gewählt werden. Moderne und belastbare Griffe und Scharniere komplettieren die elegante Duschwand.

Ecken, Nischen und Dachschrägen

Die Raumgegebenheiten im Badezimmer erlauben häufig nur wenig Platz für Dusche, Badezimmermöbel und Co. So zeigen sich Eckduschen beliebt, die platzsparend eingebaut werden können. Unter den verschiedenen Einbausituationen gibt es Nischen, die ebenfalls platzsparend als Dusche fungieren können. Hierbei wird zumeist lediglich eine Duschwand benötigt, die als Duschtür an die bereits vorhandenen Wände angepasst und befestigt wird. Duschwände sind in verschiedenen Maßen erhältlich, sodass die mögliche Einbausituation bedient werden kann. Aber auch eine speziell angefertigte Duschwand kann bei räumlichen Begebenheiten, wie einer Dachschräge die geeignete Lösung darstellen. Nach Wunsch oder Einbausituation sind Duschwände gerahmt, teilgerahmt oder rahmenlos möglich. Wobei die rahmenlosen Duschwände aus Glas eine besonders stilvolle Variante aufzeigen, die sich harmonisch und spielend leicht in das Badezimmerkonzept einfügen. Nicht nur für die Dusche sind Duschwände aus Glas eine Alternative, auch für die Badewanne sind diese geeignet, um vor Spritzwasser zu schützen. Die Ausstattungselemente für die Dusche können individuell gewählt werden, damit das Badezimmer zur eigenen Wohlfühloase wird.

moderne Konzept von frei stehenden Duschen

moderne Konzept von frei stehenden Duschen

Die bodengleiche Dusche

Im Trend liegen bodengleiche Duschen, die das Zentrum des Badezimmers bilden. Das moderne Konzept von frei stehenden Duschen mit Wänden aus Glas präsentiert eine formschöne Duschmöglichkeit, die neben einer großzügigen begehbaren Fläche, einen barrierefreien Eintritt in die Dusche ermöglicht. Das Fehlen von Stufen oder Schwellen zeigt sich besonders für älteren Menschen vorteilhaft. Der komfortable Einstieg in die Dusche ohne Hindernisse vermeidet Stürze und kann auf lange Sicht eine lohnende Planung darstellen. Ob mittig in einem großen Badezimmer oder an der Seite in das Badezimmerkonzept integriert, mit einer bodengleichen Dusche kann die Bewegungsfreiheit gesteigert werden. Die Duschwand aus Glas besitzt weiter den Vorteil, dass diese leicht zu reinigen ist. Die glatte Oberfläche des Glases ermöglicht eine hygienische Pflege der Duschwand. Mit einer speziellen Versiegelung der Oberfläche kann zudem das Spritzwasser rascher ablaufen, sodass der Entstehung von Kalk entgegengewirkt wird.

Duschtüren aus Glas zur praktischen Badezimmergestaltung

Duschtüren aus Glas zur praktischen Badezimmergestaltung

Generell werden qualitative Duschkabinen aus Glas

in der heutigen Zeit bevorzugt in modernen Badezimmern eingebaut. Ihre neue Duschkabine-Glas können Sie ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen an Ihre bereits vorhandene zweckdienlichen Badezimmereinrichtung anpassen. Farbige oder transparente Duschtüren eröffnen Ihnen zusätzliche funktionale Gestaltungsmöglichkeiten. Mit transparenten Duschtüren können Sie den offenen Charakter Ihres eleganten Bades betonen.

Duschtüren aus Glas

Duschtüren aus Glas

Mit einer Duschkabine-Glas werden Ihre Badezimmerträume wahr

Eine Duschkabine-Glas verwandelt Ihr Bad in eine Wellnessoase

Falls Sie ein neues Badezimmer einrichten oder Ihr altes Badezimmer renovieren möchten, sollten Sie das edle Material Glas gebührend berücksichtigen. Es ist vielseitig einsetzbar, bietet Ihnen viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung und ist pflegeleicht. Verglaste Duschtüren lassen Ihr Bad größer und freundlicher wirken.

Duschtüren-Kombinieren Sie Eleganz und Perfektion

Duschtüren-Kombinieren Sie Eleganz und Perfektion

Kombinieren Sie Eleganz und Perfektion

Duschtüren aus Glas zeichnen sich durch eine hohe Lichtdurchlässigkeit aus. Mit einer Duschkabine-Glas kombinieren Sie Eleganz und Leichtigkeit mit der Funktionalität und der Robustheit des Materials Glas. Mit Messingbeschlägen verwandeln Sie Ihre Duschkabine Glas in einen dekorativen Blickfang. Verglaste Duschtüren oder eine Duschkabine-Glas verleihen jedem Bad einen individuellen Charakter und lassen sich harmonisch in Ihre Badezimmereinrichtung integrieren. Dunkle Badezimmertüren lassen Ihr Bad kleiner wirken. Wenn Ihnen Duschtüren aus Vollglas zu transparent sind, können Sie sich für Duschtüren mit einer Sichtschutzoptik entscheiden. Verglaste Duschtüren bieten Ihnen trotz Ihrer hohen Lichtdurchlässigkeit und Transparenz den gewünschten Sichtschutz in Ihrem Badezimmer. Lacobel-Glasschiebetüren sind eine optimale Alternative. Die verglasten Duschtüren sind auf der Rückseite mit einer blickdichten Folie beschichtet. Ihre neue Glasdusche können Sie sich maßgeschneidert für Ihr Badezimmer anfertigen lassen. Sollten Sie in Ihrem Bad eine ganzheitliche Gestaltung bevorzugen und möchten auch bei der Farbgestaltung keine Kompromisse eingehen, können Sie Ihre individuellen Farbwünsche ohne Abstriche realisieren. Duschtüren– Kabinen werden in allen Farben, mit oder ohne Design angeboten. Eine alte, unschöne Badezimmertür können Sie mit wenig Aufwand durch eine moderne Glastür ersetzen. Bauliche Veränderungen sind in vielen Fällen überhaupt nicht nötig oder erfordern nur einen minimalen Aufwand. Wenn Sie sich für eine Schiebetür aus Glas entscheiden, muss die vorhandene Türzarge in der Regel nicht abmontiert werden. Sollten Sie schon eine Wanne besitzen, muss bei der Auswahl der neuen Duschkabine-Glas darauf geachtet werden, dass sie exakt auf die Duschwanne passt.

Tipps zur Pflege

Damit Sie viele Jahre lang Freude an Ihrer Duschkabine-Glas haben, werden die Innenseiten der verglasten Duschtüren und der Dusche durch eine spezielle Oberflächenbehandlung geschützt. Sie bewirkt, dass das Duschwasser von der Fläche abperlt, und erleichtert Ihnen die Reinigung der Glasdusche. Ihre neue Duschkabine-Glas ist sehr pflegeleicht, wenn Sie einige Tipps beachten. Reinigen Sie Ihre Duschkabine-Glas regelmäßig, um zu verhindern, dass sich Schmutzpartikel und Kalkablagerungen tief im Glas anhaften. Scharfe Reinigungsmittel sollten Sie zur Reinigung von Glastüren nicht verwenden. Scheuermilch, Scheuerpulver, Stahlwolle und Scheuerlappen können ebenfalls Kratzer auf der empfindlichen Oberfläche hinterlassen. Reinigen Sie Ihre Glasdusche, indem Sie die Wände nach jedem Duschen einfach mit einem Glaswischer abziehen.

Zusätzliche freie Fächen im Badezimmer schaffen

Durch die Auswahl der richtigen Duschtür können Sie zusätzlichen Platz in Ihrem Bad schaffen. Welche Duschtür für Ihr Badezimmer am Besten passt, ist in erster Linie von der Einbausituation abhängig. Zusätzlichen Platz können Sie durch den Einbau einer Glasschiebetür gewinnen. Sie lassen sich nur durch seitliches Schieben öffnen und beanspruchen beim Öffnen keinen weiteren Platz. Schiebetüren können Sie zudem zur Strukturierung Ihres Badezimmers als Raumteiler einsetzen, um den Bereich, indem sich Ihre Waschmaschine und Ihr Wäschetrockner befinden, von Ihrer Duschkabine-Glas abtrennen. In dem Raum sind komfortabel Reinigungsmittel, Bademäntel, Handtücher, Kosmetika und Hygieneartikel aufzubewahren. Duschtüren aus Echtglas besitzen ein hohes Eigengewicht. Bei einer Schiebetür ist das Gewicht gleichmäßig über die gesamte Türbreite verteilt, während bei einer Anschlagtür das gesamte Schwere der Tür auf einer Seite der Türzarge lastet.

Immer mehr Menschen lieben eine begehbare Dusche

Immer mehr Menschen lieben eine begehbare Dusche,

die nicht nur für ältere oder behinderte Menschen sinnvoll sind.

Bodengleiche Dusche die mehr können

Diese Beliebtheit ist daher zu verstehen, das hier viel Glas verwandt wird. Zum anderen entfällt der hohe Einstieg und von daher ist eine Walk In Dusche sicherer, gerade da diese ebenerdig betreten werden kann. Ganz ohne Rutschgefahr und ohne Hindernisse, vor allem aber ist die begehbare Dusche überall einbaubar. Dazu noch eine Duschwand ganz aus Glas, womit die bodengleiche Dusche nicht nur das Badzimmer verschönert. Vielmehr vergrößert eine Walk In Dusche das Bad, alleine schon durch seine Glasfront. Nie mehr ausrutschen in einer glatten Duschtasse, die auch noch die Seife in den Rändern stehen hat. Bisher wurde eine begehbare Dusche nur für behinderte Menschen eingebaut, doch auch Familien können von einer Walk In Dusche profitieren. Die bodengleiche Dusche ist gerade bei Kindern sehr beliebt, da hier das Planschen keine großen Folgen hat. Kein nasses Badezimmer, genau das ist eines der Vorteile die eine begehbare Dusche bietet.

Große Auswahl bei begehbare Dusche

Große Auswahl bei begehbare Dusche

Große Auswahl bei begehbare Dusche

Auch dies ist ein Vorteil durch eine bodengleiche Dusche, denn diese gibt es in den verschiedenen Ausführungen. Somit kann eine Walk In Dusche auch in kleine Badezimmer eingebaut werden. Gerade kleine Bäder haben oftmals kein Fenster. Doch eine begehbare Dusche aus Glas, lässt das Licht ungehindert eindringen. Vor allem die Ansicht macht die bodengleiche Dusche zu einem absoluten Blickfang. Gerade dieses edle und doch praktische, macht die Walk In Dusche immer beliebter, gerade die Glasfronten. Genau diese Ausstattung aus Glas, die dann noch unterschiedliche Muster aufweisen kann. So passt die begehbare Dusche perfekt an, vor allem kann diese auch blickdicht sein. Hierfür gibt es Rauchglas, das alle neugierigen Blicke fernhält. Mit einer bodengleiche Dusche ein ungestörtes Duscherlebnis. So kann jeder mit einer Walk In Dusche eine kleine Wellnessoase in sein Bad zaubern. Ungestörtes Dusche, ohne das ein Duschvorhang dem Vergnügen ein Ende setzt. Dies gilt gerade für kleinere Duschen, die auch als begehbare Dusche gebaut werden kann. Die bodengleiche Dusche gibt es für jedes Bad, womit die begehbare Dusche sich wirklich anpasst. Vor allem wenn diese noch zusätzlich offen wirkt. Dies bietet auch die Walk In Dusche, da Glas immer hell und freundlich aussieht.

womit die begehbare Dusche sich wirklich anpasst

womit die begehbare Dusche sich wirklich anpasst

Große Auswahl bei Walk In Dusche

Diese große Vielfalt und Auswahl macht eine begehbare Dusche so interessant. Denn das Bad kann frei gestaltet werden, vor allem was die Fliesen betrifft. Dies gilt natürlich auch für die Aufteilung des Bades, denn eine bodengleiche Dusche kann überall eingebaut werden. Diese Walk In Dusche gibt es ganz geschlossen, oder einfach mit einer Tür und einer halben Wand. Genau das macht eine begehbare Dusche noch gleichzeitig aus, diese Anpassungsfähigkeit. Hier kann ganz nach eigenem Geschmack ausgewählt werden, egal wie groß das Bad ist. Der Ablauf befindet sich dabei im Boden, womit ein Überlaufen unmöglich ist. Eine begehbare Dusche ist für jedes Badezimmer geeignet, da diese bodengleiche Dusche sich dem Raum anpasst. Mit einer Walk In Dusche ein absolut entspannendes Erlebnis in den Alltag bringen. Gerade die Walk In Dusche bietet dieses Vergnügen, da hier alles geschlossen ist, doch die Helligkeit nicht verloren geht. Dies gilt auch für die begehbare Dusche, selbst wenn diese über Eck geht. Mit Glas wird jede bodengleiche Dusche hell, vor allem in Bädern ohne Tageslicht. Da kann dann das Duschen schon einmal länger dauern, vor allem da bei der Walk In Dusche garantiert kein Wasser rausläuft und das Bad unter Wasser setzt. Eine bodengleiche Dusche bietet jeden Komfort, vor allem da hier noch ein Badhocker hinein passt. Denn genau das bietet eine begehbare Dusche und das nicht nur für ältere oder behinderte Menschen.

EIne Duschabtrennung muss funktional und optisch überzeugen

EIne Duschabtrennung muss funktional und optisch überzeugen

Es gibt viele unterschiedliche Formen und Materialien für eine Duschabtrennung,

sodass Sie für jeden Anspruch und jede bauliche Gegebenheit die richtige finden.

Die perfekte Duschabtrennung vereint Funktionalität und Ästhetik

Duschen ist für viele längst mehr als nur ein Ritual zur Körperhygiene. Dies findet auch in den unterschiedlichen Gestaltungsvariationen Ausdruck, die Sie je nach Konzept Ihrer Badezimmereinrichtung entsprechend abstimmen können. Neben der Ästhetik geht es dabei vor allem um die Platzfrage und auch darum, wie praktisch sich Ihre gewünschte Nischenabtrennung mit den täglichen Gewohnheiten der Badbenutzer kombinieren lässt.

Unterschiedliche Optionen für den Einsatz einer Duschabtrennung

Unterschiedliche Optionen für den Einsatz einer Duschabtrennung

Unterschiedliche Optionen für den Einsatz einer Duschabtrennung

Klar ist, dass Familien mit kleinen Kindern andere Ansprüche an ihre Badbenutzung haben als etwa Singles oder aber ältere Personen. Dies sollten Sie bei der Planung und der Auswahl Ihrer Duschabtrennung entsprechend berücksichtigen. Weiters gilt es die Frage zu klären, ob Sie in einem kleinen Sanitärraum unbedingt eine Badewanne einbauen möchten oder lieber gleich auf eine Dusche setzen möchten. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, ist vielleicht der Aufbau einer Wannendusche mit einer entsprechenden Duschabtrennung die perfekte Lösung. Diese kann auf eine vorhandene Badewanne einfach aufgesetzt werden. Eine Duschabtrennung, die Sie auf einer Badewanne anbringen können, unterscheiden sich vor allem durch ihre geringere Höhe von den üblichen Modellen, die Sie im Sanitärhandel finden.

Option der Nischenabtrennung mit frei wählbaren Türvarianten

Welche Duschabtrennung für Ihre Dusche perfekt ist, hängt unter anderem von der Art und Form der Duschtüren ab. Dabei ist es nicht entscheidend, ob die Nischenabtrennung rein aus einer Türe bestehen soll oder ob Sie auch Seitenabtrennungen benötigen. Klar ist, dass sich nicht jede Duschabtrennung für jeden Einbauort eignet. Schiebetüren sind vor allem bei beengtem Platz gut geeignet, da beim Öffnen die einzelnen Segmente nebeneinander verschoben werden. Entscheiden Sie sich bei der Duschabtrennung für eine Pendeltüre, sollte sowohl nach innen – also in die Dusche – als auch nach außen ausreichend Raum zur Verfügung stehen. Falttüren werden beim Öffnen nach innen gefaltet, während Pendelfalttüren sich nach innen und außen falten lassen. Damit stellen Sie sicher, dass die Duschöffnung entsprechend groß genug ausfällt. Wenn Sie sich für eine abgerundete Duschabtrennung entscheiden, ist klar, sollten Sie eine dazu passende Drehtür zum Betreten und Verlassen der Dusche einbauen lassen.

Option der Nischenabtrennung mit frei wählbaren Türvarianten

Option der Nischenabtrennung mit frei wählbaren Türvarianten

Die Materialart entscheidet über Optik und Pflegeaufwand

Neben den unterschiedlichen Bauweisen, wie eine Duschabtrennung geformt sein soll, gibt es natürlich auch eine Anzahl an Materialien, aus denen sie gefertigt ist. Im Fachhandel finden Sie meist Modelle aus Acryl, also Kunststoff, oder aber Glas, das aber auch künstlich hergestellt wurde. Dieses steht Ihnen meist in unterschiedlichen Varianten wie klar durchsichtig oder aber mit Sichtschutz bzw. getönt zur Auswahl. Zusätzlich gibt es meist die Option, eine Duschabtrennung mit Rahmen oder ohne Rahmen zu verwenden. Bei letztgenannter Version sind nur die Scharniere aus Metall sichtbar. Entscheiden Sie sich für eine Duschabtrennung mit Rahmen, so besteht dieser meist aus Aluminium oder auch aus Chrom. Für welches Material Sie sich entscheiden, hängt nicht nur von der gewünschten Optik ab, sondern auch auf den Anspruch des einfachen Reinigungsaufwandes. Es liegt auf der Hand, dass eine Duschabtrennung mit Rahmen etwas mehr Pflege und Putzkraft benötigt als eine, die einfach als glatte Fläche überzeugt. Um zu verhindern, dass sich Seifenreste oder Duschgel mit den Kalkablagerungen des Wassers allzu gut ersichtlich auf den Flächen der Duschabtrennung zeigt, sollten Sie bei der Wahl Ihres gewünschten Modells auf eine schmutzabweisende bzw. selbstreinigende Oberfläche achten. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Beschichtung, die dafür sorgen, dass sich Ablagerungen einfach abwischen oder sogar abbrausen lassen. Damit setzen sie sich nicht auf der Oberfläche fest und Sie können eine herrliche Dusche morgens oder abends einfach genießen ohne im Anschluss gleich mit dem Putzlappen tätig zu werden.

 

Begehbare Dusche – Wer gerne duscht,

Wer gerne duscht,

der weiß, dass es nicht schönere als eine geräumige Dusche gibt,

in der man sich nicht eingeengt fühlt. Deswegen geht der Trend in Sachen Dusche schon seit einigen Jahren immer mehr zur Walk In Dusche. Diese bringen oft aber nicht nur durch die Größe viele Vorteile mit sich, sondern auch dadurch, das man so eine bodengleiche Dusche hat. Somit ist die begehbare Dusche auch ideal für Menschen, die körperliche Einschränkungen haben, denn selbst wenn man nur im Sitzen duschen kann, ist die Nutzung einer Walk In Dusche kein Problem. Und dies sind noch lange nicht alle Vorteile, die man genießt, wenn man eine begehbare Dusche hat.

Eine begehbare Dusche ist ideal für Senioren

Eine begehbare Dusche ist ideal für Senioren

Eine begehbare Dusche kann morgendliche Wartezeiten verkürzen

Wohnen zwei Menschen zusammen, die am Morgen früh raus müssen, so kommt es oft zu Wartezeiten im Bad, diese können jedoch mit einer Walk In Dusche einfach umgangen werden, denn diese sind in der Regel so groß, dass man mit seinem Partner zusammen duschen kann. So können Paare gemeinsam in den Tag starten und der Morgen fängt nicht mit der Diskussion wer zuerst ins Bad kann an. Doch auch Menschen, die zwar zusammenleben, aber nicht in einer Beziehung sind, müssen nicht befürchten, dass man mit einer Walk In Dusche zuviel von seiner Privatsphäre preis gibt. Denn man kann für eine begehbare Dusche einfache Glaswände wählen, die so gemacht sind, dass man denjenigen, der gerade duscht nicht beobachten kann. So können die Mitbewohner schon einmal die Zähne putzen oder mit dem Rasieren beginnen, während jemand gerade die begehbare Dusche nutzt und man hat dennoch Zeit gespart.

Eine bodengleiche Dusche ist ideal für Senioren

Will man sein Bad neugestalten und dabei auch eine begehbare Dusche einbauen, so hat dies nicht nur Vorteile, weil man so eine bodengleiche Dusche erhält. Denn man sollte auch überlegen, ob die Möglichkeit besteht, dass man die Walk In Dusche mit einer eingebauten Bank versieht. So kann man sich in der Walk In Dusche hinsetzen, wenn einem das Stehen zwischendurch ein wenig schwer fällt. Ebenso kann man die Duschköpfe der Walk In Dusche so einstellen, dass man im Sitzen duschen kann, denn gerade für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind bedeutet eine bodengleiche Dusche mehr Freiheit. Und hat man jemanden, der auf Pflege angewiesen ist, so kann eine begehbare Dusche ebenfalls die ideale Lösung sein, um die Körperhygiene für den pflegebedürftigen Menschen zu gewährleisten. Daher sollte man beim Umbau des Badezimmers immer auch den praktischen Nutzen denken den eine bodengleiche Dusche mit sich bringt, denn es kann immer zu Situationen im Leben kommen, in denen eine bodengleiche Dusche mehr als nur schöner Luxus ist, sondern in denen man eine begehbare Dusche wirklich dringend benötigt.

Neu bodengleiche Dusche

Neu bodengleiche Dusche

Ob Glastüren oder Glaswand, eine begehbare Dusche sieht immer toll aus

Hat man sich für eine begehbare Dusche entschieden, so gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Traum von der Walk In Dusche umzusetzen. Ganz einfach ist es, wenn man sein Bad in einen Nassraum verwandelt, also gar keine Abgrenzungen hat. Doch eine solche bodengleiche Dusche bietet natürlich sehr wenig Privatsphäre, was vorallem dann schlecht ist, wenn man nicht alleine wohnt und nicht möchte das jemand herein kommt, während man gerade die bodengleiche Dusche nutzt. Daher lohnt es sich, die bodengleiche Dusche etwas einzugrenzen, was natürlich auch gut ist, da so nach der Nutzung der Walk In Dusche nicht das gesamte Badezimmer nass ist. Deswegen sollte man sich entscheiden, ob die begehbare Dusche durch Glaswände oder Türen begrenzt werden soll, wobei man hier wirklich eine große Auswahl hat, um eine begehbare Dusche nach den eigenen Wünschen zu gestalten und so die bodengleiche Dusche seiner Träume entstehen zu lassen.

 

Mit einer Duschabtrennung aus Glas eine kleine Wellnessoase schaffen

Mit einer Duschabtrennung aus Glas

eine kleine Wellnessoase schaffen

Ein Badezimmer von heute ist mit dem Badezimmer unserer Eltern nicht mehr zu vergleichen, war das Badezimmer früher nur ein Ort der Körperreinigung, so hat sich das gravierend verändert. Heute ist das Badezimmer ein Ort der Erholung, ein Rückzugsort und ein Ort der inneren Ruhe. Dazu gehört natürlich auch die richtige Einrichtung, wie Waschtisch, Badewanne und Dusche. Zu einer modernen Dusche gehört auch eine innovative Duschabtrennung. Wurden früher vielfach einfach Duschvorhänge verwendet, so setzt man heute auf komfortablen Spritzschutz in Form von Glas-Duschabtrennungen und modernen Duschwänden aus Glas.

Die Duschabtrennung aus Glas erzeugt ein Gefühl der Harmonie

Besonders in kleineren Räumen wirkt die Duschabtrennung aus Glas aufhellend und macht den Raum größer.

Besonders in kleineren Räumen wirkt die Duschabtrennung aus Glas aufhellend und macht den Raum größer.

Glas ist ein Baumaterial, welches ein einzigartiges Raumgefühl erzeugt, ein Gefühl von Harmonie und Wärme, dazu gehört natürlich auch die Duschabtrennung aus Glas. Durch die Glasabtrennung wird das Badezimmer optisch sinnvoll abgeteilt und sie gibt ein Höchstmaß an Transparenz und auf Wunsch auch Intimität. Eine Duschabtrennung aus Glas ist aus einem modernen Badezimmer kaum mehr wegzudenken, sie gibt einem ein Gefühl von Luxus und gleichzeitig strahlt sie Natürlichkeit aus. Besonders in kleineren Räumen wirkt die Duschabtrennung aus Glas aufhellend und macht den Raum größer. Sie gibt dem Raum eine gewisse Leichtigkeit, die man sofort spürt. In einer Dusche mit Duschvorhang fühlt man sich oft eingesperrt oder eingeengt, mit einer Duschabtrennung aus Glas bekommt man auch in der Dusche ein besonderes Raumgefühl und fühlt sich einfach nur wohl. Damit wird das Duschen zu einem besonderen Erlebnis, egal in welchem Badezimmer.

Gerahmte oder rahmenlose Duschabtrennung

Beim Kauf einer Duschabtrennung ist vor allem darauf zu achten, ob Sie sich für eine gerahmte oder rahmenlose Glasabtrennung entscheiden. Rahmenlose Duschabtrennungen sind einfach zu reinigen und sehen sehr gut aus, der Nachteil liegt darin, dass sie vor allem im Bereich der Scharniere nicht zu hundert Prozent schließen. Bei den gerahmten Duschabtrennungen sind die Profilkanten etwas schwerer zu reinigen, dafür schließen sie wasserdicht ab. Eine Duschabtrennung kann außerdem mit Schwingtüren oder Schiebetür ausgerüstet sein und könnte auch über abklappbare Scheiben verfügen, welche die Reinigung erleichtern.

Rahmenlose Duschabtrennungen

Rahmenlose Duschabtrennungen

Möglichkeiten der Befestigung

Die Duschabtrennung aus Glas ist natürlich nicht mit normalem Fensterglas bestückt, sondern mit einem Sicherheitsglas, damit man sich nicht verletzen kann. Bei der Montage ist vor allem auf Dichtheit zu achten, am besten ist es, die Duschabtrennung an der Wand zu verschrauben. Das ist jedoch nicht immer möglich, da an der Wand zum Beispiel Rohre verlaufen. Aus diesem Grund gibt es spezielle Klebetechniken, um die Duschwand an der Wand zu befestigen. Bei jeder Art von Befestigung müssen Sie darauf achten, dass die Duschabtrennung keine zu große Hebelwirkung auf die Befestigung ausübt, sie sollte also nicht allzu weit in den Raum hineinragt. Die Befestigung, egal ob Verschraubung oder Verklebung, muss zum Gewicht der Duschabtrennung passen.

Eine kleine Wellnessoase mit der Duschabtrennung aus Glas

Mit einer Duschabtrennung aus Glas schaffen Sie sich eine eigene kleine Wellnessoase und steigern damit auch das Wohngefühl im Badezimmer. Ein eleganter Spritzschutz, in welchem Sie sich nie eingeengt fühlen und die auch nie die Sicht verstellt. Eine edle Duschtasse in Verbindung mit einer Duschabtrennung aus Glas ist ein Blickfang in jeder privaten Wellnessoase.

 

Mit einer Duschtrennwand aus Glas eröffnen sich viele Gestaltungsmöglichkeiten für das Bad.

Eine Duschtrennwand Glas bietet viele Möglichkeiten

Mit einer Duschtrennwand aus Glas eröffnen sich viele Gestaltungsmöglichkeiten für das Bad.

Das Bad ist für viele Menschen mehr als nur ein Raum in dem die Körperpflege stattfindet. Wer eine Duschabtrennung Glas bestellt, der hat viele Möglichkeiten, diese Duschwand Glas zu gestalten. Je nach persönlichen Bedürfnissen kann die Duschtrennwand blickdicht oder durchsichtig sein. Selbst eine durchsichtige Duschtrennwand kann mit Applikationen so geschickt gestaltet werden, das neugierige Blicke draußen bleiben und trotzdem die ersten Strahlen des neuen Morgens durch die Duschabtrennung Glas dringen.

Duschtrennwand-Das Plus an Sicherheit

Duschtrennwand-Das Plus an Sicherheit

Eine Duschabtrennung Glas kann durchsichtig oder blickdicht sein

Die erste Entscheidung, die bei der Einrichtung getroffen wird, dreht sich um die Duschabtrennung Glas und ob die Duschtrennwand durchsichtig oder blickdicht gewählt werden soll. Eine blickdichte Duschwand Glas ist sandgestrahlt, das heißt die Glasfläche wird bei der Herstellung mit einem Sandstrahl behandelt. Dadurch raut sich die Oberfläche der Duschabtrennung Glas auf und das Licht wird gebrochen. Es kommt zwar Helligkeit durch die Duschwand Glas, doch ein Beobachter erkennt nicht, was sich hinter der Duschtrennwand abspielt. Die Oberfläche der Duschabtrennung Glas wird nanoversiegelt, so dass sie den Schmutz abweist und pflegeleicht ist. Die Nanoversiegelung der Duschwand Glas bekommen Sie in besonderen Geschäften.

Eine klare Duschtrennwand kann mit einem Rillenschliff versehen werden. Bei der Herstellung der Duschabtrennung Glas fräst der Handwerker dreidimensionale Rillen in das Glas. Wenn die Duschtrennwand im Bad montiert ist, bricht sich an den Rillen das Licht. Somit sind die Rillen in der Duschwand Glas blickdicht, da das Licht diese nicht durchdringen kann.

Mit Applikationen und Spiegelaufsätzen die Türe verschönern

Schmelzglasapplikationen in der Duschtrennwand sind ein Blickfang für jedes Bad. Wer glaubt, dass eine Duschabtrennung Glas immer langweilig sein muss, der sollte diese Möglichkeiten einmal ausprobieren. Schmelzglasapplikationen für die Duschwand Glas gibt es in den unterschiedlichen Farben, so dass sie an Ihr Badezimmer angepasst werden können. Diese Applikationen können zum Beispiel in sonst blickdichten Türen Lichtausschnitte erzeugen. Spiegelaufsätze kommen häufig bei einer blickdichten Duschwand Glas zum Einsatz. Vor allem in einem kleinen Bad ist ein Spiegelaufsatz in der Duschabtrennung Glas von großem Vorteil, denn er macht das Bad ein wenig größer. Dadurch, dass sich ein Teil des Raumes im Spiegel abbildet, bekommt der Raum zusätzlich tiefe. Spiegelaufsätze für die Duschwand Glas werden einfach auf die Duschtrennwand geklebt, sie sind deshalb nicht teuer. Zu den auffallenden Verschönerungsmöglichkeiten gehört die Lasergravur. Der Laser macht kleine Punkte in die Oberfläche der Duschwand, wodurch sich ein schönes Bild ergibt. Dabei sind die Möglichkeiten grenzenlos. So kann die Duschwand so gestaltet werden, wie es der Benutzer wünscht.

Mit Applikationen und Spiegelaufsätzen die Türe verschönern

Mit Applikationen und Spiegelaufsätzen die Türe verschönern

Das Plus an Sicherheit

Eltern machen sich oft Gedanken über die Sicherheit ihre Kinder und vor allem wenn eine Glastür als Duschabtrennung Glas benutzt wird, haben viele bedenken, dass diese vielleicht zerbrechen könnte. Diese Angst ist in den meisten Fällen unbegründet, denn eine Glastüre ist sehr robust und die Duschwand Glas hält auch mal einen stärkeren Aufprall aus allerdings grenzenlos ist ihr Festigkeit auch nicht und bei zu starker Belastung kann eine Glastüre schon mal zerbrechen. Es gibt bei einer Duschabtrennung grundsätzlich die Möglichkeit, sich für ein Einscheibensicherheitsglas zu entscheiden. Dieses ist sehr bruchsicher und wenn die Duschabtrennung Glas doch einmal zerbrechen sollte, zerfällt es in viele kleinen Scherben, was die Verletzungsgefahr reduziert. Für Kunden, die mehr Sicherheit wollen, eignet sich ein Verbundsicherheitsglas. Dieses besteht aus zwei Gläser, die in der Mitte durch einen Folie zusammengehalten werden. Wenn dieses Glas einmal zerspringt, dann haften die Splitter an der Folie und verteilen sich nicht im ganzen Bad. Darüber hinaus bringt sie zusätzliche Farbeffekte ins Bad, denn sie brauch nicht unbedingt durchsichtig zu sein, sie kann auch farbig gewählt werden, wodurch die Duschabtrennung Glas den Raum stark verändert.