Archive for January 2015

Innentüren aus Glas: Für Liebhaber des Besonderen

Innentüren aus Glas: Für Liebhaber des Besonderen

Glastüren sind nicht nur dazu da, um Durchgänge zu verschließen,

sondern sind auch ein wunderbares Design-Element.

Innentüren aus Glas

Innentüren aus Glas

Innentüren aus Glas – welche Vorteile bieten sie?

Glastüren sind ein optisches Highlight. Während Holztüren in allen Variationen gang und gäbe sind, haben Türen aus Glas ein besonderes Flair. Sie stechen sofort ins Auge und wecken unsere Aufmerksamkeit. Der augenscheinlichste Vorteil liegt natürlich darin, dass gläserne Innentüren Licht in alle Räume lassen. Während Innentüren mit undurchsichtigen Türblättern in manchen Räumen permanent offen stehen bleiben, um Zimmer und Wohnräume nicht zu verdunkeln, sind Glastüren optisch luftig und leicht. Auch ist es u. U. vorteilhaft, dass bei geschlossenen Türen Einblick in die Nachbarzimmer gewährt werden kann. Welche Mutter fühlt sich nicht beruhigter, wenn sie ihre Kinder nicht nur hören, sondern auch sehen kann?

Nutzen Sie eine gläserne Duschabtrennung, so kommen noch andere Vorteile zum Tragen. Duschwände und -türen aus Glas sind immer hygienisch und leicht zu reinigen. Man fühlt sich auch im kleinsten Badezimmer weder beengt noch eingeschlossen.

Türen aus Glas – wo sind sie einsetzbar?

Glastüren sind für den Außen- als auch für den Innenbereich perfekt geeignet. Wintergärten, Terrassen und Balkone mit Glastüren erweitern unsere Räume um den dahinter liegenden Garten. Haustüren aus Glas signalisieren den Besuchern schon bei Ankunft einen besonderen Geschmack. Auch hier lassen sie Licht in manch dunklen Eingangsbereich.

Die Verwendungsmöglichkeiten für Innentüren aus Glas sind ebenfalls vielfältig. Ob Saunatüren, Küchentüren oder andere Durchgänge in Wohnung, Haus, Büro oder Praxis: Für jeden Bereich gibt es passende Innentüren aus Glas, die die üblichen Holz- oder Kunststofftüren auf gekonnte Art ersetzen.

Innentüren

Innentüren

Innentüren aus Glas – welche Ausführungen gibt es?

Gläserne Innentüren sind in einer überzeugenden Vielfalt erhältlich. Sie können zwischen Türen wählen, die komplett aus Glas gefertigt sind und Türen, die Glaselemente enthalten. Glastüren sind erhältlich mit unterschiedlichsten Beschlägen und verschiedensten Türgriffen. Ihre Tür aus Glas kann eine Pendel- oder Schiebetür sein. Es gibt sie in sandgestrahlter Ausfertigung, in großer Farbauswahl, mit Schmelzglas-Applikationen oder mit interessanten Glasfacetten.

Hochglanz? Blickdicht? Sandgestrahlt? Oder doch lieber raffinierter Rillenschliff? Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Glastüren mit ihrer Vielfalt und ihrem Ideenreichtum: Die Entscheidung wird Ihnen nicht leicht gemacht.

 

Glasschiebetüren sparen Platz und erhellen den Raum

Glasschiebetüren sparen Platz und erhellen den Raum

Mit Glasschiebetüren kann der Hausbesitzer kann besondere Akzente in seiner Wohnung setzten,

denn durch den Einsatz von klaren und blickdichten Gläsern ergeben sich die unterschiedlichsten Variationen.

Glasschiebetüren reichen beanspruchen im Raum keinen Platz und eignen sich ganz besonders gut für kleine Räume, in denen es kaum möglich ist, eine Tür zu öffnen. Gute Schiebetüren sind freihängend, das heißt, unten befindet sich nur eine einfache Führungsschiene. Dadurch ist die Reinigung ein wenig einfacher, denn es sammelt sich dort kein Schmutz.

Für jede Wohnung die passenden Glasschiebetüren

Für jede Wohnung die passenden Glasschiebetüren

Für jede Wohnung die passenden Glasschiebetüren

Glasschiebetüren sind so unterschiedlich wie die Wohnungen und die Menschen, die sie bewohnen. Wer gerne lichthelle Räume liebt und trotzdem keine Blicke von Nachbarn will, der entscheidet sich für Glasschiebetüren, die sandgestrahlt sind. Durch die besondere Behandlung werden die Schiebetüren blickdicht, trotzdem lassen sie noch ausreichend Licht hindurch, so dass die Räume zusätzlich auch hell sind. Die Glasschiebetüren können zusätzlich noch mit Gravuren oder Applikationen versehen werden.

Klare Glasschiebetüren gibt es in den unterschiedlichsten Farben, bis hin zu Türen aus schwarzem Glas. Oft werden diese Schiebetüren mit einer Lasergravur versehen. Diese Gravuren sind oft künstlerisch sehr aufwändig gestaltet und ein echter Blickfang für die Wohnung.

Glasschiebetüren sind sehr schnell und einfach montiert

Selbst ein Hobbyhandwerker kann die Schiebetüren mit den üblichen Werkzeugen schnell montieren. Bei der Montage des Laufwagens ist es nicht nötig, dass irgendwelche Bohrungen für die Schiebetüren durchgeführt werden. Je nach der Wohnung ist es möglich, dass der Laufwagen entweder an der Decke oder an der Wand angebracht wird. Wichtig ist, dass keine Bodenschiene nötig ist. Wer schon jemals Glasschiebetüren mit Bodenschienen montiert hat, der weiß, wie gerne sich dort Schmutz ansammelt. Die Reinigung kann dabei sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Bei Schiebetüren mit einer Bodenführung statt mit einer Bodenschiene ist die Reinigung kein Problem.

Bei Glasschiebetüren ist die Qualität besonders wichtig

Bei Glasschiebetüren ist die Qualität besonders wichtig

Bei Glasschiebetüren ist die Qualität besonders wichtig

Bei Schiebetüren gibt es enorme Unterschiede im Preis. Wenn die Preise sehr günstig sind, dann muss der Kunde auch Abstriche in der Qualität hinnehmen. Bei hochwertigen Glasschiebetüren werden zum Beispiel die Griffmuscheln mit dem Glas verschraubt und nicht etwa aufgeklebt. Außerdem sollte diese aus sehr hochwertigem Material bestehen, Oft kommt dabei Edelstahl zum Einsatz.

Das Glas sollte bei den Schiebetüren mindestens ein Einscheibensicherheitsglas sein, das besonders stabil ist. Wenn es einmal doch zerbrechen sollte, dann zerfällt es in viele kleine Scheiben, was das Verletzungsrisiko minimiert. Hochwertiger sind die Glasschiebetüren aus einem Verbundsicherheitsglas. Zwei hochwertige Scheiben werden in der Mitte mit Hilfe einer Folie verbunden. Diese Folie kann übrigens auch farbig sein, wodurch sich neue Möglichkeiten der farbigen Gestaltung ergeben.

 

Schiebetüren eignen sich ganz besonders gut für kleine Räume

Schiebetüren eignen sich ganz besonders gut für kleine Räume

Mit einer Schiebetür kann selbst in kleinen Räumen noch Platz geschaffen werden,

denn der Schiebemechanismus verbraucht sehr wenig Platz und außerdem sind die Schiebetüren freihängend befestigt, so dass sich unten kaum Schmutz ansammelt.

Mit Schiebetüren aus Glas ergeben sich sehr viele Möglichkeiten, dem Raum ganz besondere Akzente zu geben. Eine Schiebetür kann nur bei Bedarf geschlossen werden und gestattet ein ungehindertes Durchgehen. Durch verschiedene Applikationen ergeben sich interessante Varianten, die den Raum beleben und einen Blickfang für Besucher darstellen.

Schiebetüren sind schnell eingebaut Schiebetüren sind schnell eingebaut

Schiebetüren sind schnell eingebaut

Schiebetüren sind schnell eingebaut

Man muss kein technisches Genie sein, um eine Schiebetür zu montieren. Wenn die Schiebetüren geliefert werden, dann ist das Zubehör normalerweise auch mit dabei. Das benötigte Werkzeug hat jeder Hobbyhandwerker im Werkzeugkasten. Für die Befestigung des Laufwagens ist es nicht nötig, ein Loch in die Wand zu bohren, denn er wird mit einem Klemmsystem befestigt. Schiebetüren benötigen keine Bodenschienen, sondern sie werden unten nur befestigt. Die Griffmuschel lässt sich auch sehr leicht befestigen. Manche Kunden bevorzugen eine Griffstange, die selbstverständlich auch bestellt werden kann. Noch ein Wort zum Glas: Natürlich kann eine Glastür leichter zerbrechen als eine Holztür, doch mit einem ESG (Einscheibensicherheitsglas) hat der Kunde die Gewissheit, dass selbst bei einem Glasbruch kein großer Schaden entsteht. Grundsätzlich sind diese Gläser sehr stabil und wenn sie zerbrechen, dann nur in kleine Stücke, die kaum Verletzungen verursachen. Im Angebot sind auch Schiebetüren aus Verbundsicherheitsglas. Hier sind zwei Scheiben mit einer Folie verbunden, was diese Schiebetüren noch sicherer macht.

Mit Schiebetüren hat der Kunde unzählige Gestaltungsmöglichkeiten.

Mit Schiebetüren hat der Kunde unzählige Gestaltungsmöglichkeiten.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für eine Schiebetür

Mit Schiebetüren hat der Kunde unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Zunächst muss die Entscheidung getroffen werden, ob ein transparentes oder ein blickdichtes Glas verwendet wird. Ein transparentes Glas lässt das Licht ungehindert in den Raum dringen, leider auch neugierige Blicke des Nachbarn. Durch eine Lasergravur wird das Licht nicht behindert und trotzdem werden die neugierigen Blicke ein wenig abgewehrt oder bleiben vielmehr an der schönen Gravur haften. Oft werden auch Applikationen eingesetzt. Diese eignen sich genauso auf blickdichten wie auf transparenten Schiebetüren. Vor allem bei einer milchigen Schiebetür kommen oft Glaseinsätze zum Einsatz. Durch den Spiegeleffekt wird der Raum optisch vergrößert, ohne dass es nötig ist, den anderen Raum mit einzubeziehen. Im Internet findet der Interessent noch eine ganze Reihe von anderen Möglichkeiten. Die Ideen, wie eine Schiebetür verschönert werden kann, sind dabei vielfältig. Sie können dem Kunden nur als Anregung dienen, denn er wird bald eigene Ideen einbringen, so dass seine ganz persönliche Schiebetür entsteht.