Archive for Duschabtrennung

Duschabtrennung aus Glas – pflegeleicht und formschön

Duschabtrennung – formschöne Lösung für das Badezimmer

Verwandeln Sie mit einer Duschabtrennung aus Glas Ihr Bad in eine echte Wohlfühloase.

Eine Duschabtrennung im Bad ist nicht nur aus praktischen Gründen eine sinnvolle Anschaffung. Mit einer Glasabtrennung geben Sie Ihrem Bad ein ganz neues Aussehen.

Duschabtrennung aus Glas – pflegeleicht und formschön

Sie kennen das Problem sicher. Sie duschen ausgiebig und setzen dabei das ganz Bad unter Wasser. Fliesen, Spiegel und Badmöbel sind voller Spritzer und müssen aufwendig gereinigt werden. Ein Duschvorhang ist nicht die Lösung. Der Vorhang bewegt sich und wird durch den warmen Wasserstrahl angezogen. Wenn er am nackten Körper klebenbleibt, ist das kein sehr schönes Gefühl. Weht im Bad ein Luftzug, macht er sich auf der nassen Haut unangenehm bemerkbar. Rüsten Sie Ihr Bad mit einer Duschabtrennung aus Glas aus und solche Probleme gehören der Vergangenheit an. Die Abtrennung wird fixiert, sodass sie sich nicht bewegt und außerdem das Wasser in der Dusche hält. Weder klebt der Duschvorhang an Ihnen, noch müssen Sie nach der Dusche erst einmal zu Wischer und Lappen greifen, um das ganze Bad wieder trocken zu bekommen. Eine Duschabtrennung aus Glas wird Sie auch wegen der leichten Pflege überzeugen. Nach dem Duschen bekommen Sie sie ruckzuck wieder trocken. Sie brauchen nur kurz einmal mit dem Abzieher über das Glas zu fahren und schon haben Sie wieder ein blitzsauberes Badezimmer.

Duschabtrennung aus Glas

Wählen Sie die passende Duschabtrennung für Ihr Badezimmer

Eine Glasabtrennung lässt sich in jedes Bad einbauen. Selbst in kleine Bäder lässt sich die Abtrennung perfekt integrieren. Hat Ihr Bad eine Nische, lassen Sie eine Glastür als Duschabtrennung einbauen. Beliebt sind Übereckabtrennungen, die perfekt in die Ecke des Bades passen. Bei größeren Badezimmern ist eine Walk-In-Duschabtrennung die ideale Lösung. Sie können ungehindert in die Dusche steigen und haben viel Platz, um Ihre Dusche so richtig zu genießen. Bei der Auswahl der Duschabtrennung stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Wählen Sie eine Duschabtrennung aus klarem Glas, wenn Ihr Bad nur sehr klein ist. Durch das durchsichtige Glas wirkt der Raum gleich ein wenig größer. Möchten Sie mehr Privatsphäre beim Duschen, entscheiden Sie sich für eine Duschabtrennung aus Milchglas. Nur Schemen sind hinter dem Glas erkennbar. Das ist besonders empfehlenswert, wenn das Bad von mehreren Familienmitgliedern zur gleichen Zeit genutzt werden muss.

Geben Sie Ihrer Duschabtrennung ein individuelles Aussehen

Ist Ihnen eine Duschabtrennung aus klarem oder milchigem Glas zu langweilig, steht Ihnen eine Vielzahl von Motiven zur Verfügung, die auf das Glas aufgebracht werden können. Für jeden Geschmack finden Sie das passende Motiv, das die Badeinrichtung ideal ergänzt und vor allem Ihnen gefällt. Sie mögen es gern etwas blumig? Dann ist ein Blumenmotiv genau das Richtige. Sie stehen eher auf klare Formen? Eine Duschabtrennung mit grafischen Mustern und Linien ist die Lösung. Sie lieben es verspielt? Ornamente geben Ihrem Bad einen heiteren Charakter. Bordüren liegen in Badezimmern im Trend. Auch die Duschabtrennung können Sie mit einer Bordüre versehen lassen. Um Ihre Abtrennung optisch aufzuwerten, wählen Sie zum Stil des Bades passende Türgriffe. Gerade schlanke Formen, leicht gebogene Griffe – in Edelstahl- oder Chromausführung – bieten viele Variationsmöglichkeiten, die zu den Armaturen passen. Gestalten Sie mit der Duschabtrennung Ihr Bad ganz individuell nach Ihrem persönlichen Geschmack.

Duschabtrennungen aus Glas haben einen ganz entscheidenden Vorteil

Duschabtrennungen aus Glas haben einen ganz entscheidenden Vorteil

Ein ganz neues Duschgefühl in Ihrer eigenen Wellnessoase

Neben dem praktischen Nutzen, den Sie schnell zu schätzen wissen, haben Duschabtrennungen aus Glas einen ganz entscheidenden Vorteil. Sie sind absolut pflegeleicht und sehen einfach gut aus! Wählen Sie die Abtrennung ganz nach Ihren persönlichen Wünschen und passend zum Stil Ihres Badezimmers aus. Schaffen Sie mit der richtigen Duschabtrennung ein ganz neues Duschgefühl im Bad. Genießen Sie das Wohlgefühl einer warmen Dusche in schönem Ambiente, das genau auf Sie abgestimmt ist.

EIne Duschabtrennung muss funktional und optisch überzeugen

EIne Duschabtrennung muss funktional und optisch überzeugen

Es gibt viele unterschiedliche Formen und Materialien für eine Duschabtrennung,

sodass Sie für jeden Anspruch und jede bauliche Gegebenheit die richtige finden.

Die perfekte Duschabtrennung vereint Funktionalität und Ästhetik

Duschen ist für viele längst mehr als nur ein Ritual zur Körperhygiene. Dies findet auch in den unterschiedlichen Gestaltungsvariationen Ausdruck, die Sie je nach Konzept Ihrer Badezimmereinrichtung entsprechend abstimmen können. Neben der Ästhetik geht es dabei vor allem um die Platzfrage und auch darum, wie praktisch sich Ihre gewünschte Nischenabtrennung mit den täglichen Gewohnheiten der Badbenutzer kombinieren lässt.

Unterschiedliche Optionen für den Einsatz einer Duschabtrennung

Unterschiedliche Optionen für den Einsatz einer Duschabtrennung

Unterschiedliche Optionen für den Einsatz einer Duschabtrennung

Klar ist, dass Familien mit kleinen Kindern andere Ansprüche an ihre Badbenutzung haben als etwa Singles oder aber ältere Personen. Dies sollten Sie bei der Planung und der Auswahl Ihrer Duschabtrennung entsprechend berücksichtigen. Weiters gilt es die Frage zu klären, ob Sie in einem kleinen Sanitärraum unbedingt eine Badewanne einbauen möchten oder lieber gleich auf eine Dusche setzen möchten. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, ist vielleicht der Aufbau einer Wannendusche mit einer entsprechenden Duschabtrennung die perfekte Lösung. Diese kann auf eine vorhandene Badewanne einfach aufgesetzt werden. Eine Duschabtrennung, die Sie auf einer Badewanne anbringen können, unterscheiden sich vor allem durch ihre geringere Höhe von den üblichen Modellen, die Sie im Sanitärhandel finden.

Option der Nischenabtrennung mit frei wählbaren Türvarianten

Welche Duschabtrennung für Ihre Dusche perfekt ist, hängt unter anderem von der Art und Form der Duschtüren ab. Dabei ist es nicht entscheidend, ob die Nischenabtrennung rein aus einer Türe bestehen soll oder ob Sie auch Seitenabtrennungen benötigen. Klar ist, dass sich nicht jede Duschabtrennung für jeden Einbauort eignet. Schiebetüren sind vor allem bei beengtem Platz gut geeignet, da beim Öffnen die einzelnen Segmente nebeneinander verschoben werden. Entscheiden Sie sich bei der Duschabtrennung für eine Pendeltüre, sollte sowohl nach innen – also in die Dusche – als auch nach außen ausreichend Raum zur Verfügung stehen. Falttüren werden beim Öffnen nach innen gefaltet, während Pendelfalttüren sich nach innen und außen falten lassen. Damit stellen Sie sicher, dass die Duschöffnung entsprechend groß genug ausfällt. Wenn Sie sich für eine abgerundete Duschabtrennung entscheiden, ist klar, sollten Sie eine dazu passende Drehtür zum Betreten und Verlassen der Dusche einbauen lassen.

Option der Nischenabtrennung mit frei wählbaren Türvarianten

Option der Nischenabtrennung mit frei wählbaren Türvarianten

Die Materialart entscheidet über Optik und Pflegeaufwand

Neben den unterschiedlichen Bauweisen, wie eine Duschabtrennung geformt sein soll, gibt es natürlich auch eine Anzahl an Materialien, aus denen sie gefertigt ist. Im Fachhandel finden Sie meist Modelle aus Acryl, also Kunststoff, oder aber Glas, das aber auch künstlich hergestellt wurde. Dieses steht Ihnen meist in unterschiedlichen Varianten wie klar durchsichtig oder aber mit Sichtschutz bzw. getönt zur Auswahl. Zusätzlich gibt es meist die Option, eine Duschabtrennung mit Rahmen oder ohne Rahmen zu verwenden. Bei letztgenannter Version sind nur die Scharniere aus Metall sichtbar. Entscheiden Sie sich für eine Duschabtrennung mit Rahmen, so besteht dieser meist aus Aluminium oder auch aus Chrom. Für welches Material Sie sich entscheiden, hängt nicht nur von der gewünschten Optik ab, sondern auch auf den Anspruch des einfachen Reinigungsaufwandes. Es liegt auf der Hand, dass eine Duschabtrennung mit Rahmen etwas mehr Pflege und Putzkraft benötigt als eine, die einfach als glatte Fläche überzeugt. Um zu verhindern, dass sich Seifenreste oder Duschgel mit den Kalkablagerungen des Wassers allzu gut ersichtlich auf den Flächen der Duschabtrennung zeigt, sollten Sie bei der Wahl Ihres gewünschten Modells auf eine schmutzabweisende bzw. selbstreinigende Oberfläche achten. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Beschichtung, die dafür sorgen, dass sich Ablagerungen einfach abwischen oder sogar abbrausen lassen. Damit setzen sie sich nicht auf der Oberfläche fest und Sie können eine herrliche Dusche morgens oder abends einfach genießen ohne im Anschluss gleich mit dem Putzlappen tätig zu werden.

 

Mit einer Duschabtrennung aus Glas eine kleine Wellnessoase schaffen

Mit einer Duschabtrennung aus Glas

eine kleine Wellnessoase schaffen

Ein Badezimmer von heute ist mit dem Badezimmer unserer Eltern nicht mehr zu vergleichen, war das Badezimmer früher nur ein Ort der Körperreinigung, so hat sich das gravierend verändert. Heute ist das Badezimmer ein Ort der Erholung, ein Rückzugsort und ein Ort der inneren Ruhe. Dazu gehört natürlich auch die richtige Einrichtung, wie Waschtisch, Badewanne und Dusche. Zu einer modernen Dusche gehört auch eine innovative Duschabtrennung. Wurden früher vielfach einfach Duschvorhänge verwendet, so setzt man heute auf komfortablen Spritzschutz in Form von Glas-Duschabtrennungen und modernen Duschwänden aus Glas.

Die Duschabtrennung aus Glas erzeugt ein Gefühl der Harmonie

Besonders in kleineren Räumen wirkt die Duschabtrennung aus Glas aufhellend und macht den Raum größer.

Besonders in kleineren Räumen wirkt die Duschabtrennung aus Glas aufhellend und macht den Raum größer.

Glas ist ein Baumaterial, welches ein einzigartiges Raumgefühl erzeugt, ein Gefühl von Harmonie und Wärme, dazu gehört natürlich auch die Duschabtrennung aus Glas. Durch die Glasabtrennung wird das Badezimmer optisch sinnvoll abgeteilt und sie gibt ein Höchstmaß an Transparenz und auf Wunsch auch Intimität. Eine Duschabtrennung aus Glas ist aus einem modernen Badezimmer kaum mehr wegzudenken, sie gibt einem ein Gefühl von Luxus und gleichzeitig strahlt sie Natürlichkeit aus. Besonders in kleineren Räumen wirkt die Duschabtrennung aus Glas aufhellend und macht den Raum größer. Sie gibt dem Raum eine gewisse Leichtigkeit, die man sofort spürt. In einer Dusche mit Duschvorhang fühlt man sich oft eingesperrt oder eingeengt, mit einer Duschabtrennung aus Glas bekommt man auch in der Dusche ein besonderes Raumgefühl und fühlt sich einfach nur wohl. Damit wird das Duschen zu einem besonderen Erlebnis, egal in welchem Badezimmer.

Gerahmte oder rahmenlose Duschabtrennung

Beim Kauf einer Duschabtrennung ist vor allem darauf zu achten, ob Sie sich für eine gerahmte oder rahmenlose Glasabtrennung entscheiden. Rahmenlose Duschabtrennungen sind einfach zu reinigen und sehen sehr gut aus, der Nachteil liegt darin, dass sie vor allem im Bereich der Scharniere nicht zu hundert Prozent schließen. Bei den gerahmten Duschabtrennungen sind die Profilkanten etwas schwerer zu reinigen, dafür schließen sie wasserdicht ab. Eine Duschabtrennung kann außerdem mit Schwingtüren oder Schiebetür ausgerüstet sein und könnte auch über abklappbare Scheiben verfügen, welche die Reinigung erleichtern.

Rahmenlose Duschabtrennungen

Rahmenlose Duschabtrennungen

Möglichkeiten der Befestigung

Die Duschabtrennung aus Glas ist natürlich nicht mit normalem Fensterglas bestückt, sondern mit einem Sicherheitsglas, damit man sich nicht verletzen kann. Bei der Montage ist vor allem auf Dichtheit zu achten, am besten ist es, die Duschabtrennung an der Wand zu verschrauben. Das ist jedoch nicht immer möglich, da an der Wand zum Beispiel Rohre verlaufen. Aus diesem Grund gibt es spezielle Klebetechniken, um die Duschwand an der Wand zu befestigen. Bei jeder Art von Befestigung müssen Sie darauf achten, dass die Duschabtrennung keine zu große Hebelwirkung auf die Befestigung ausübt, sie sollte also nicht allzu weit in den Raum hineinragt. Die Befestigung, egal ob Verschraubung oder Verklebung, muss zum Gewicht der Duschabtrennung passen.

Eine kleine Wellnessoase mit der Duschabtrennung aus Glas

Mit einer Duschabtrennung aus Glas schaffen Sie sich eine eigene kleine Wellnessoase und steigern damit auch das Wohngefühl im Badezimmer. Ein eleganter Spritzschutz, in welchem Sie sich nie eingeengt fühlen und die auch nie die Sicht verstellt. Eine edle Duschtasse in Verbindung mit einer Duschabtrennung aus Glas ist ein Blickfang in jeder privaten Wellnessoase.

 

Moderne Hochwertige Duschabtrennung Glas

Moderne Duschabtrennung aus Glas

Eine hochwertige Duschabtrennung Glas gewinnt immer mehr an Beliebtheit bei Wohnungseigentümern, Hausbesitzern und Mietern.

Stilvolle Badezimmerausstattung

Eine edle Duschabtrennung Glas lässt ein schönes Badezimmer optisch noch viel ansprechender und luxuriöser wirken als herkömmliche Duschabtrennungen. Immer mehr Kunden entscheiden sich deswegen für eine gehobene Duschabtrennung aus Glas. Diese sind sind in allen Varianten und Ausführungen erhältlich und können bei Bedarf auch auf Maß gefertigt werden.

Hochwertige Duschabtrennung Glas

Hochwertige Duschabtrennung Glas

Hochwertige Duschabtrennung Glas

Geschmackvolle Kunden legen auch im Bad immer mehr Wert auf auf eine schöne Badezimmerausstattung. Dazu gehören bodengleiche Duschen oder niedrige Duschwannen aus Qualitätsmaterialien. Zu modernen und zeitgerechten Fliesen passt besonders gut eine vollständige Duschabtrennung aus Glas. Diese verfügen über eine luxuriöse und edle Erscheinung und wirken durch ihre glanzvolle Transparenz besonders schön. So verwundert es nicht, dass sich ein regelrechter Trend zur Duschabtrennung Glas entwickelt hat. Diese Entwicklung folgt auch dem allgemeinen Trend im Badezimmer besonders exklusive Fliesen, Materialien und sonstige Ausstattungen zu wählen. Auch die Badezimmergröße hat im Schnitt in der Größe zugenommen. Diese haben sich in in den vergangenen Jahren in wahre Wellness-Oasen verwandelt. Auch Saunabereiche in Kombination mit dem Bad werden immer stärker gern gesehen. Eine gehobene Duschabtrennung Glas gehört hier auch dazu.

Varianten der Duschabtrennung Glas

Wie auch bei den Duschewannen selbst sind auch die Duschabtrennungen erhältlich. Quadratisch, rechteckig oder auch eine runde Duschabtrennung ist unproblematisch erhältlich. Immer stärker sind bodengleiche Duschen gefragt, die gefliest werden und über eine Ablaufvorrichtung verfügen. Diese nehmen in der Größe auch immmer mehr zu. Größen von 120 cm oder 140 cm Länge sind schon lange keine Seltenheit mehr. In edle Duschabtrennnung Glas gehüllt wirkt die Dusche dann besonders luxuriös. Diese könnnen als Zugang über feste Glaswände verfügen oder über passende Türen. Die Befestigung der Duschabtrennung Glas und der Türen erfolgt über Leisten oder aber Scharnieren, um diesen einen ausreichenden Halt zu geben.

Gestaltung der Duschabtrennung Glas

Gestaltung der Duschabtrennung Glas

Gestaltung der Duschabtrennung Glas

Bei der Gestaltung der modernen Duschabtrennung Glas gibt es ebenfalls sehr viele spannende Möglichkeiten. Besonders gern ist die volltransparente Duschabtrennung Glas gesehen. Mit dem glänzenden Glas gibt sie dem Bad-Sauna oder Wellness-Bereich eine besonders schöne Prägung. Mit einer besonderen Schutzbeschichtung versehen, ist die Duschabtennung Glas auch ausgezeichnet geschützt vor unansehnlichen Kalkflecken von dem Wasser. Es reicht hier einen herkömmlichen Duschabzieher einzusetzen, ohne das lange Putzorgien erforderlich sind. Neben der Klarglas-Duschabtrennung sind auch satinierte oder teilsatinierte Varianten gefragt. Diese bieten einen gewissen Sichtschutz und die Satinierung kann in verschiedensten Mustern und Gestaltungen gewählt werden. Je nach Gestaltung des Bades kann die Duschabtrennung Glas besondere Akzente setzen.

Edle Befestigungen bei der Duschabtrennung Glas

Je hochwertiger die Duschabtrennung Glas angefertigt ist, desto kleiner sind die Befestigungselemente für die Glaswände oder die Türen. Diese werden nur noch punktuell an wenigen Stellen oder Leisten befestigt, die Chrom oder anderen optisch ansprechenden Metallen gehalten sind. Auch die Türscharnieren sind sehr klein gehalten, so dass diese den Blick auf die schöne Duschabtrennung Glas nicht trüben. Diese sind bei einer guten Duschabtrennung Glas auch allein Außen befestigt. Dadurch stören diese nicht, wenn mit einem Duschabzieher die Innenwände gereinigt werden, um keine häßlichen Kalkflecken zu hinterlassen.

Duschabtrennung Glas

Duschabtrennung Glas

Mit einer Duschabtrennung Glas Akzente setzen

Glas ist ein modernes und zeitloses Element, welches in designorientierten Badezimmern nicht fehlen sollte, denn Glaselemente sorgen jederzeit für ein behagliches und exklusives Flair. Wenn auch Sie bei der Badezimmergestaltung Akzente setzten, entscheiden Sie sich für eine moderne Duschabtrennung Glas. Glasduschabtrennungen gelten heute als unerlässlich, denn diese moderneTransparenz brilliert optisch jedes Bad. Zudem perfektionieren diese Duschabtrennungen auch in keinen Badezimmern das optische Größenverhältnis und zaubern mehr Licht. Eine Duschabtrennung Glas gibt es sowohl für die Bade- oder Duschwanne, als auch für Nischen, Ecken oder Duschen aller Art.

Mit einer Duschabtrennung Glas Akzente setzen Glas ist ein modernes und zeitloses Element, welches in designorientierten Badezimmern nicht fehlen sollte, denn Glaselemente sorgen jederzeit für ein behagliches und exklusives Flair.

Duschabtrennung Glas ist ein modernes und zeitloses Element

Unterschiedliche und einzigartige Designs – Duschabtrennung Glas

Diese modernen und funktionellen Duschabtrennungen werden in vielen unterschiedlichen Ausführungen zum Kauf angeboten. Mit einer Duschabtrennung Glas wird Ihr Badezimmer zu einer Wohlfühloase, denn heute dienen diese Räumlichkeiten längst nicht mehr nur noch der Körperhygiene. Heute wird designsorientiert eingerichtet und aus kleinen Badezimmern werden persönliche, exklusive Wellnessbereiche mit Charme und Flair. Zwischen vielen unterschiedlichen Glaselementen können Sie wählen. Ganz gleich ob eine schlichte Duschabtrennung Glas oder eine Duschabtrennung Glas mit dekorativen Strukturen oder Ornamenten, die Auswahl ist umfangreich und vielfältig. Gravuren oder Aufdrucke können selbstverständlich nach persönlichen Kriterien designt werden.

Lasergravuren sorgen für ein exklusives Ambiente

Wenn es sich um Lasergravuren handelt, wird die Glasoberfläche keinesfalls beschädigt. Die moderne und absolut präzise Laserbearbeitung ermöglicht eine sensationelle Brillianz der jeweiligen Motive, ganz ohne Chemie und völlig umweltschonend. Auf Wunsch können Sie auch Ihre Duschabtrennung Glas nach Maß anfertigen lassen und auf diese Weise Ihr Traumbad perfektionieren. Qualitativ hochwertige Duschabtrennungen aus Glas werden professionell konstruiert, gehärtet und die Oberflächenstruktur speziell veredelt, um eine effektive Langlebigkeit zu gewährleisten. Auch Kalk- oder Schmutzrückstände haben somit keinen Chance, die Glasflächen werden nicht blind oder stumpf.

Duschabtrennung Glas und mehr

Duschabtrennung Glas und mehr

Duschabtrennung Glas und mehr

Natürlich ist auch die moderne Funktionalität nicht außer Acht zu lassen, denn eine Duschabtrennung Glas besticht nicht nur durch die edle und transparente Optik. Die komfortablen Aufhängungen, in Verbindung mit kugelgelagerten Leichtlaufschienen machen diese Duschabtrennungen so interessant. Natürlich kann auch hier zwischen Pendel, Falt,- oder Schwingtüren entschieden werden, es gibt für jede Raumsituation die passenden Alternativen. Lassen Sie sich doch einfach mal unverbindlich beraten und holen Sie sich Inspirationen, um Ihrem Bad eine besondere Handschrift zu verleihen. Mit edlen oder filigranen Beschlägen runden Sie den Flair Ihrer persönlichen Duschabtrennung Glas harmonisch ab. Auch in diesem Bereich lohnt ein Blick in das Portfolio bei Ihrem Experten für Duschabtrennungen.

 

Duschabtrennung ja, aber welche?

Duschabtrennung ja, aber welche?

Das Duschen gegenüber

einem ausgiebigen Vollbad eine Menge Wasser und Zeit spart, dürfte hinlänglich bekannt sein.

Eine Dusche hält frisch, mit oder ohne Duschabtrennung

Nach einer erfrischenden Dusche ist man erstens sauber und zweitens voller Energie.

Nach einer erfrischenden Dusche ist man erstens sauber und zweitens voller Energie.

Nach einer erfrischenden Dusche ist man erstens sauber und zweitens voller Energie. Leider benötigt das Bad anschließend eine gründliche Reinigung. Es sei denn, dass man auf eine Duschabtrennung verzichtet hat. Selbst wenn man erfreulicherweise eine Duschabtrennung angebracht hat, ist man vor Reinigungsarbeiten keineswegs sicher. So muss man, um Kalkflecken abzuwehren, die Duschkabine mit Hilfe eines Abziehers bearbeiten oder man wischt Pfützen vom Boden auf, weil der Duschvorgang wieder einmal nicht richtig dicht gehalten hat. Mit der richtigen Duschabtrennung und einigen kleinen Tricks lässt sich diese Schrubberei nach einer erfrischenden Dusche reduzieren, oder vielleicht sogar ganz abschaffen.

Wasser sparen – ein Beitrag zum Umweltschutz

Nach einem langen Arbeitstag ist eine Dusche erfrischen, morgens weckt sie die müden Geister. Bei einer solchen Dusche kommt es, je nach Durchfluss und Dauer, zu einem Wasserverbrauch von rund 40 Litern. Das sind immerhin 80 Liter weniger, als für ein Vollbad notwendig wären. Energie gehört derzeit nicht zu den preiswertesten Versorgern für eine mollige und warme Dusche. Derzeit liegen frei begehbare Duschzonen absolut im Trend, ohne Rücksicht auf eine sinnvolle Duschabtrennung. Unabhängig von alldem befinden sich nach wie vor jedoch überwiegend die platzsparenden Duschwannen in einer Ecke, im Extremfall ist sogar die Badewanne gleichzeitig auch die Dusche. Egal wie, für diese Art der Duschen wird immer auch eine Duschabtrennung als Spritzschutz benötigt.

Richtigen Duschabtrennung

Richtigen Duschabtrennung

Vorhänge sind eher unpraktisch

So eine Duschabtrennung als Spritzschutz ist nicht nur schnell und einfach anzubringen, sondern obendrein auch noch kostengünstig, solange es sich um die berühmten und bekannten Vorhänge handelt. Mietern bleibt ohnehin meist gar nichts anderes übrig, da ohne Zustimmung des jeweiligen Vermieters keine dauerhaften Lösungen im Bad vorgenommen werden dürfen. So eine Duschabtrennung als Vorhang hat jedoch auch gravierende Nachteile. Während des Duschens wird die Duschabtrennung durch die herrschende Thermik angezogen und klebt am Ende, sollte man die Duschkabine zu klein eingerichtet haben, am Körper. Dieses Problem lässt sich mit Hilfe von Bleiband oder Kühlschrankmagneten verhindern, Komfort sieht jedoch anders aus.

Außerdem neigen Textilien, als Duschabtrennung im Bad, zur Schimmelbildung oder es setzen sich Kalkablagerungen oder Seifenreste an, nicht gerade ein hygienischer Anblick. Ebenfalls unangenehm ist die Tatsache, dass eine Duschabtrennung in Form eines Vorhanges immer sichtbar bleibt, auch wenn er nach dem Duschen zurückgeschoben wird. Auf diese Weise wirkt ein ohnehin schon kleines Bad noch kleiner. Dann ist er oft genug auch noch im Weg, wenn er als Begrenzung von Badewannen eingesetzt wird, die gleichzeitig noch zum Baden genutzt werden.

Eine Duschabtrennung aus Glas: funktional und designstark

Türen und Duschen aus Glas

Duschen mit Stil

Duschen mit Stil

Duschenabtrennung mit Stil

Was gibt es Schöneres am Morgen, als gleich nach dem Aufstehen die Wellnessoase zu betreten und erst einmal in aller Ruhe zu duschen? Auf diese Weise wird der Stoffwechsel “gepusht” – und der Tag mit all seinne Herausforderungen kann kommen. Nicht jedem ist es allerdings vergönnt, eine solche Wellness-Oase sein Eigen nennen zu können. Dabei kann es doch schon durch wohldurchdacht konzeptionierte Duschen oder Badewannen mit inkludierter Duschabtrennung gelingen, das Bad optisch und funktional aufzuwerten.

Eine Duschabtrennung aus Glas: funktional und designstark

Ganz gleich, ob es um eine Nischen-Glasdusche, um barrierefreie Duschbereiche oder um Areale im Bad, die mit einer Duschabtrennung bestückt werden, um ein Maximum an Wohlfühlflair zu generieren: Wichtig ist, dass die Qualität stimmt. Wer sich mit Blick auf die Anschaffung einer Duschabtrennung von Anfang an auf möglichst wertige und Funktionale Produkte konzentriert, der wird das allmorgendliche Duschen mit allen Sinnen genießen können. Dabei ist es freilich unerheblich, um welche Duschvarianten es dabei geht: Sowohl begehbare Glasduschen, Eck-Glasduschen, als auch Nischen-Duschen können buchstäblich zu einem erfrischenden Highlight in der “Pflegezone” einer modernen Wohnung werden.

Hochwertig, funktional und stark im Design

Hochwertig, funktional und stark im Design

Duschabtrennung aus Glas – seit jeher voll im Trend

Je geringer der Aufwand beim Einbau der Duschabtrennung, desto besser. Diesen anspruchsvollen Kundenwunsch haben sich zahlreiche renommierte Hersteller längst zu Herzen genommen, sodass mittlerweile stilvolle, sehr designstarke Duschen oder Wellness-Bereiche mit inkludierter Duschabtrennung zu haben sind, die in vielerlei Hinsicht begeistern. So wichtig allerdings die einfache Montage ist, so bedeutsam ist darüber hinaus auch der Pflege-Faktor. Je einfacher sich nämlch Duschen oder die Duschabtrennung reinigen lässt, desto besser.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Duschen mit Duschabtrennung aus Kunststoff bieten Duschen aus robustem Glas zahlreiche Vorteile. Nicht nur, dass diese Duschvarianten höherwertiger und solider aussehen und somit auf den ersten Blick von einem guten Geschmack zeugen. Sondern mit nur wenigen Handgriffen lassen sie sich wieder reinigen. Einfach mit einem normalen, umweltfreundlichen Allzweckbadreiniger einsprühen, ein paar Minuten einwirken lassen, damit keine Kalkreste zurückbleiben – und das Bad glänzt wie neu.

Eine Dusche mit inkludierter Duschabtrennung aus Glas – seit jeher voll im Trend

Je größer die Angebotsvielfalt am Markt, desto höher auch die Ansprüche der Verbraucher. Wen wundert es in Anbetracht dessen, dass sich moderne Glasduschen einer nahezu stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen? Sowohl in der kleinen Single-Wohnung, als auch in Haushalten anspruchsvoller Großfamilien sind immer häufiger Duschen aus Glas zu finden, die in Sachen Design und Funktionalität eine Menge zu bieten haben. In der Tat werden mit Duschen dieser Qualitätskategorie selbst anspruchsvolle Duschträume wahr.